Unsere Erkenntnisse aus dem Jahr 2019

Digitale Transformation – Unsere Erkenntnisse 2019

„Creating Digital Heroes“ - unter diesem Leitgedanken treiben wir mit unseren Partnern und Kunden den digitalen Wandel voran. Wir entwickeln digitale Geschäftsmodelle für unsere Kunden, testen neue Ansätze mit unserem Forschungsverein und bauen darüber hinaus unsere eigenen digitalen Start-ups auf.

 

 

Im zu Ende gehenden Jahr haben wir unser 50. Kundenprojekt abgeschlossen. Ein guter Zeitpunkt, um zurückzublicken und ein Resümee zu ziehen: Was haben wir aus den umgesetzten Projekten und unserer Forschung gelernt? Was nehmen wir uns für 2020 mit? Aus unseren Learnings konnten wir drei Erkenntnisse für unsere Projekte – unsere „Digital Heroes“ – identifizieren:

 

INVERTED COMPANIES

 

Wertschöpfung für das eigene Unternehmen findet mehr und mehr außerhalb des eigenen Unternehmens statt. Unternehmen werden zu Plattformanbietern und bringen Angebot und Nachfrage automatisiert zusammen, die Leistungserbringung passiert dabei durch die User selbst. Dadurch ist schnelles und günstiges Wachstum (ohne Anlagevermögen) möglich, (End-)kunden können direkt erreicht bzw. kann die Commodity-Falle (=Differenzierung gegenüber Mitbewerber erfolgt primär über den Preis) vermieden werden.

 

 

Eine erfolgreiche „Inverted Company“ baut auf zwei wesentlichen Erfolgsfaktoren auf: ein deutlicher Mehrwert für die Kunden und Mitarbeiter, die Lust haben auch etwas Neues zu probieren.

 

EMPOWERMENT & CUSTOMER FOCUS

Durch Mitarbeiter entwickelte Use Cases mit konkreten Kundenmehrwert bilden die Grundlage der digitalen Transformation. Es geht darum bei den Mitarbeitern die Lust an der Digitalisierung durch konkrete, schnell umsetzbare Use Cases zu wecken, anstatt lange im stillen Kämmerlein abstrakte Digitalstrategien zu entwickeln (die dann eher selten umgesetzt werden). Der eigene Erfolg erhöht dabei auch die Veränderungsbereitschaft in der Organisation und macht rasch Lust auf mehr, Lust auf Neues.


Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Menschen zusammen, um Aufgaben zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem Meer.(Antoine de Saint-Exupéry)


DIGITAL QUICK WINS

Um den Schwung im Projektteam zu nutzen sollte man mit einfachen, rasch umsetzbaren Lösungen starten, die einen klaren Mehrwert für den Kunden bieten. Dabei gilt es den Verlockungen der „Featuritis“ (=das völlige Überladen von digitalen Produkten / Services mit Funktionen) zu widerstehen. Hierbei hilft vor allem die konsequente und durchgängige Fokussierung auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Kunden (nicht auf die eigenen Produkte / Services).

 

 

Manche dieser Erkenntnisse klingen vielleicht trivial, aber wir sehen häufig, dass auch vielversprechende Projekte dann scheitern, wenn man diese Punkte aus den Augen verliert. Wir wünschen Ihnen und Ihren „Digital Heroes“ auf jeden Fall ein gutes Gelingen in 2020!